Organe


Organe des Vereins sind:
  • die Mitgliederversammlung,
  • der Vorstand,
  • der engere Vorstand,
  • der Senat.
 
Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung ist das oberste Organ und hat insbesondere folgende Aufgaben:
  • Wahl und Entlastung der Mitglieder des Vorstands,
  • Wahl von zwei Kassenprüfern, die weder dem Vorstand noch einem vom Vorstand berufenen Gremium angehören und nicht Angestellte des Vereins sein dürfen,
  • Verabschiedung der vom Vorstand vorgeschlagenen Geschäftsordnung sowie deren Änderung,
  • Entgegennahme und Beratung des Jahresberichts und der Rechnungslegung für das abgelaufene Geschäftsjahr einschließlich des Berichts der Kassenprüfer,
  • Beschlussfassung über die Beitragsordnung, die Satzung sowie die Auflösung des Vereins,
  • Einbringung von Themen für Arbeitsgemeinschaften, Initiativen und Projekte.

 

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:

  • dem/der Vorsitzenden,
  • dem/der stellvertretenden Vorsitzenden,
  • dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied,
  • dem/der Schatzmeister/in,
  • mindestens 7 Beisitzern und höchstens 21 Beisitzern

Hinsichtlich der Zusammensetzung des Vorstandes wird darauf geachtet, dass die jeweiligen Vertreter/innen unterschiedliche Bereiche des Gesundheitswesens abbilden.

 

Der Engere Vorstand bildet folgende Ämter des Vorstandes in der gleichen personellen Besetzung ab:

  • Vorsitzender: Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA - Universitätsklinikums Bonn AöR (Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender)
  • stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Bernhard Koch - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (Repräsentant des Vorstandsmitglieds)
  • geschäftsführendes Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Wolfgang Goetzke - gewi-Institut für Gesundheitswirtschaft e.V. (Institutsleiter)
  • Schatzmeister: Jochen Jungbluth - axis RECHTSANWÄLTE GmbH (Rechtsanwalt Steuerberater) und Deutsche KlinikUnion GmbH (Beiratsvorsitzender und Gesellschafter)

Beisitzerinnen und Beisitzer:

  • Prof. Dr. Henning Adamek - Klinikum der Stadt Leverkusen (Direktor der Medizinischen Klinik 2)
  • Alexander Hoeckle - Industrie- und Handelskammer zu Köln (Geschäftsführer International und Unternehmensführung)
  • Dr. Ursula Kriesten, MBA - Akademie Gesundheitswirtschaft und Senioren (Leiterin der Akademie und des Studienzentrums)
  • Ulrich Rosendahl - pronova BKK (Ressortleiter Markt)
  • Dr. Gunther Schwarz - Bain & Company Germany Inc (Partner)


Beisitzerinnen und Beisitzer des Gesamtvorstandes sind:

  • Günter Dibbern - Außerordentliches Mitglied, bis 2010 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenversicherung AG (DKV)
  • Dr. Frauke Hangen - BioRiver e.V. (Geschäftsführerin)
  • Martin Heumann - Krankenhauszweckverband Rheinland e.V. (Geschäftsführer)
  • Dr. Hubertus Hille - IHK Bonn/Rhein-Sieg (Hauptgeschäftsführer)
  • Vera Lux - Universitätsklinik Köln (Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied)
  • Karsten Mankowsky - Rhein-Kreis-Neuss (Dezernent für die Bereiche Umwelt und Gesundheit)
  • Karl-Heinz Merfeld - Stadt Köln, Amt für Wirtschaftsförderung (Amtsleiter)
  • Thomas Preis - Apothekerverband Nordrhein e.V. (Vorsitzender)    
  • Alexander Pröbstl - Universitätsklinik Bonn (Vorstand Pflege und Patientenservice)
  • Dr. Franz-Josef Schuba - Rhein-Erft-Kreis (Leiter des Gesundheitsamtes)
  • Margret Schulz - Landschaftsverband Rheinland (Vorsitzende des Gesundheitsausschusses)
  • Prof. Dr. Achim Viktor - Hochschule Fresenius (Lehrstuhl "Digitale Gesundheitsdienstleistungen", Fachbereich Gesundheit & Soziales)
  • Dieter Welsink - Medicoreha Welsink Rehabilitation GmbH (Geschäftsführender Gesellschafter)

 

Der Senat kann durch den Vorstand einberufen werden und hat die Aufgabe diesen zu Beraten.

 
Der Verein kann fachlich und/oder örtlich definierte Arbeitsgruppen und Einzelinitiativen bilden, die im Rahmen ihrer Arbeit an der Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Gesamtvereins mitwirken. Alle Personen, die in solchen Arbeitsgruppen und Einzelinitiativen mitwirken, sollten Repräsentanten von Mitgliedern des Vereins sein.