"The Future of #Health" - Prof. Dr. Wolfgang Goetzke spricht auf dem Interactive Festival Cologne

Unter dem Motto „The Future of...“ ging es am 24. und 25. August 2016 im Rahmen des Interactive Festivals um digitale Trends und Ideen sowie ihr Potenzial und ihre potenziellen Konsequenzen.


Das Programm bildet globale Tendenzen und Entwicklungen ab und versucht diese für den Digitalwirtschaftsraum NRW nutzbar zu machen.
Herr Prof. Dr. Wolfgang Goetzke sprach im Panel „The Future of #Health“ über den aktuellen Stand der digitalen Entwicklungen im Gesundheitswesen. Er betonte dabei Möglichkeiten der telemedizinischen Anwendungen, insbesondere für ältere Menschen im ländlichen Raum, verwies aber auch kritisch auf Hürden in Bezug auf gesetzliche Grundlagen zu Vergütungsstrukturen und Einschränkungen der allgemeinen Akzeptanz, die es weiter gesamtgesellschaftlich zu durchdringen gilt.
Neben Herrn Prof. Dr. Wolfgang Goetzke (Studiendekan Innovations-Transfer, geschäftsführender Vorstand, gewi) beleuchteten Alexander Mankowsky (Futures Studies & Ideation, Daimler), Ivor Williams (Senior Designer, HELIX, Institute of Global Health Innovation) und Dr. Thomas Friese (Vice President Teamplay Ecosystem, Siemens Healthineers) Trends zu evidenz-basierter Innovation, Gesundheits-Apps oder Datenerhebungen durch Leistungserbringer und Kostenträger.

In der Session #Health & #IoT: Smart Homes für Senioren präsentierte Martin Petzold (CEO und Gründer) das Kölner Health-Tech-Startup TAVLA. Das Startup entwickelt eine interaktive Plattform für Apps bzw. ein “Wohnzimmer-Gadget” für das digitale Zuhause von Senioren.

Weitere Schwerpunktthemen waren „The Future of: #MobilityAndLogistics, #Money, #RetailAndMarketing, #Education, #DigitalVideo und #InternetOfThings. Der zentrale Veranstaltungsort war die IHK Köln. Das INTERACTIVE festival wird von der Interactive Cologne GmbH organisiert – eine gemeinsame Initiative von Web de Cologne (das lokale Netzwerk für Internetwirtschaft) und der cologne on pop Gmbh (die Firma hinter dem c/o pop festival und der c/o pop convention).